Energiekonzept bleibt Wunschliste – ZVSHK setzt sich für Fondsmodell ein

07. Oktober 2010 von Si Redaktion

“Mit dem jetzt vorgelegten Energiekonzept degradiert die Bundesregierung ihre eigenen ehrgeizigen Klimaschutzziele endgültig zu wohlklingenden Absichtserklärungen“, urteilt ZVSHK-Präsident Manfred Stather. „Das Energiekonzept betont zu Recht die Schlüsselrolle der energetischen Gebäudesanierung für Effizienzsteigerung und CO2-Reduzierung, es bleibt aber vorwiegend unkonkret wie denn das gewaltige Einsparpotential langfristig gehoben werden soll.“ Die Bundesregierung belasse es bei haushaltsabhängigen Förderinstrumenten, die in der Vergangenheit mit ihren Stop-and-Go-Effekten potentielle Modernisierer eher verunsichert hätten.

Der ZVSHK wirbt in Politik und Wirtschaft für ein haushaltsunabhängiges Anreizsystem. Das Fondsmodell des Verbandes sieht vor, sanierungswilligen Hausbesitzern ein Effizienzdarlehen zu gewähren. Ähnlich dem Bafög-Modell wären die Modernisierer verpflichtet, einen Teil der eingesparten Energiekosten über einen festzulegenden Zeitraum an den Fonds zurückzuzahlen.

Denken Sie, dass ein solches Effizienzdarlehen sich positiv auf Ihre Umsätze auswirken würde? Welche Ideen haben Sie, um Hausbesitzer zur Modernisierung zu bewegen?


Share |

2 Antworten zu “Energiekonzept bleibt Wunschliste – ZVSHK setzt sich für Fondsmodell ein”

 RSS-Feed mit Kommentaren folgen

  1. So frech und unaufrichtig war noch keine andere Bundesregierung wie diese. Mit dem Hauptprojekt Laufzeitverlängerung – viel mehr hatte die Bundesregierung letztes Jahr nicht vollbracht – ging man jetzt so baden, wenn der Beweggrund nicht so fürchterlich wäre, könnte man glatt Schadenfreude verspüren. Das ist jetzt der wieder und wieder angekündigte Anfang vom Ende der Regierung Merkel, davon wird sie sich nicht mehr erholen.

     Kommentar melden

    Kommentar melden?

    Bitte melden Sie den Kommentar nur dann, wenn er Gesetze verletzt, also zu einer Straftat aufruft oder wenn dadurch andere Menschen beleidigt oder diskriminiert werden.

    Kommentar melden

    Fenster schliessen

  2. Olaf Mayer sagt:

    Hallo Leute,

    nun bekommen wir auch noch ein Sozialprogramm im Handwerk.

    Energiekonzept bleibt Wunschliste – ZVSHK setzt sich für Fondsmodell ein!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Wer ein Haus bauen möchte, kann das doch gerne tun. Warum soll denn immer ein Darlehen oder Fonds dabei helfen müssen ??????????

    -1- Soll damit das Handwerk gestärkt werden ???????
    -2- Sollen die Kunden dadurch endlich Energiebewusster werden ??????

    Liebe Leser, wenn man einwenig darüber nachdenkt, es dreht sich wie immer nur um das Geld. Die wirklichen Probleme im Handwerk werden schon garnicht mehr angesprochen. Das ist wie im alten Rom mit Brot und Spiele…..

    Schönen Abend wünscht Ihnen alle

    o l a f m a y e r
    sachverständiger

     Kommentar melden

    Kommentar melden?

    Bitte melden Sie den Kommentar nur dann, wenn er Gesetze verletzt, also zu einer Straftat aufruft oder wenn dadurch andere Menschen beleidigt oder diskriminiert werden.

    Kommentar melden

    Fenster schliessen

Hinterlassen Sie eine Antwort

*

Comment Spam Protection by WP-SpamFree